World Trade Center (Ground Zero)

World Trade Center Site (Ground Zero)

Das World Trade Center war ein Komplex aus sieben Gebäuden, das bis 2001 eine berühmte Sehenswürdigkeit in New York war. Zwei der Wolkenkratzer wurden bei den Terroranschlägen am 11.September 2001 durch zwei entführte Passagierflugzeuge zerstört. Mehrere tausend Menschen starben bei dem Attentat auf die Zwillingstürme. Im Nordturm überlebten nur 16 Menschen den Anschlag.

Die Zwillingstürme


Die Infrastruktur New Yorks wurde durch das Unglück am 11.September stark zerstört. Lange Zeit brauchte New York, um sich von dem Attentat zu erholen. Heute wird der Ort, wo einst die Türme standen, Ground Zero genannt (ein Audruck, der ursprünglich bei Atombombentests und im militärischen Umfeld gebräuchlich war).

Wahrzeichen New Yorks


Seit der Eröffnung 1973 war das World Trade Center (WTC) das von weithin sichtbarste und markanteste Wahrzeichen der Stadt. Mit über 80.000 Besuchern täglich waren die Türme, in denen insgesamt 50.000 Menschen arbeiteten, die größte Attraktion und Symbol für die wirtschaftliche und technologische Überlegenheit der USA.

Trauer und Neubau


Auf der ca. 7 Hektar großen Fläche zwischen Liberty Church und West Street wird seit der Beseitigung von 1,6 Mio. Tonnen Schutt mittlerweile an neuen Gebäuden gearbeitet. Am World Trade Center Site, wie der Ort heute genannt wird, steht Besuchern ein Museum offen, in dem detailliert über die Anschläge, die Hintergründe und den Wiederaufbau informiert wird. Hier finden Angehörige und Besucher zudem einen Ort der Trauer und des Gedenkens. Der Neubau der Gebäude wurde unter anderem von den Architekten Daniel Liebeskind, Lord Norman Foster und David Childs entworfen.

New York Highlights

Highlights Unsere New York Highlights zeigen Ihnen die belieb­testen Sehens­würdig­keiten und Touristen­attraktionen der Stadt:

New York Highlights

Adresse

Liberty Street und Church Street, NY 10006, NY

Subway: 1, 9 und A, C, E (Cambers Street)

Weblinks

Weblinks Offizielle Website der World Trade Center Site:

http://wtc.nist.gov/