Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Brigde war in früheren Jahren einmal die längste Hängebrücke der Welt. Im Stadtteil Brooklyn, fast direkt unter der bekannten Brücke, befindet sich das berühmte River Cafe, das allabendlich einen einzigartigen Blick auf den Sonnenuntergang über New York bietet.

Brücke über den East River


Der Bau der Brücke, die um 1883 eröffnet wurde, dauerte fast 14 Jahre und kostete 18 Millionen US-Dollar. Mit einer Länge von fast 2 Kilometern überspannt sie den East River New Yorks. Die Brücke, die den Einwohnern und Touristen ans Herz gewachsen ist, war Mittelpunkt vieler Bücher, Filme und Kunstwerke und hat sich so einen festen Platz in der Rieger der Wahrzeichen der Stadt erklommen.

Das 8. Weltwunder


Die Brücke kann auch zu Fuß überquert werden. Wer New York besucht, sollte auf jeden Fall einen Spaziergang auf der Brooklyn Bridge am späten Nachmittag einplanen. Die 89 Meter hohe Brückenkonstruktion des deutschstämmigen Ingenieurs John Roebling wurde seinerzeit als 8. Weltwunder bejubelt.

Beliebte Promenade


Mit ihren neugotischen Bögen und den Hunderten von Pfeilern bildet sie auch eine beliebte Promenade für Fußgänger. Den schönsten Blick haben die Besucher, wenn sie die Brücke Richtung Manhattan entlang laufen, und den Aussicht auf die Skyline genießen.

New York Highlights

Highlights Unsere New York Highlights zeigen Ihnen die belieb­testen Sehens­würdig­keiten und Touristen­attraktionen der Stadt:

New York Highlights

Adresse

City Hall Park (Cadman Paza, Brooklyn), NY 11201, NY

Subway: 4, 5, 6 (City Hall) und A, C (High Street)

Weblinks

Weblinks Technische Daten zur Brooklyn Bridge:

Bridgefacts